Graphomotorikgruppen

Graphomotorikgruppe für Grundschüler: "Vom Malen zum Schreiben"

Bis ein Kind schreiben kann hat es einen langen Weg hinter sich.

Dieser Kurs ist für Kinder, -die keine sichere Schreibhand haben

  • die Begrenzungslinien nicht einhalten können
  • die ihre Kraft nicht dosieren können und evtl. verkrampfen
  • die beim Schreiben schnell ermüden
  • denen fließende Bewegungen nicht gelingen...

Graphomotorikgruppe für Kindergartenkinder: "Vom Greifen zum Malen"

Das Malen von Formen sowie das Zusammenfügen zu einem Bild stellt einen hochkomplexen Prozess dar, der von einer Vielzahl von Funktionen und Fähigkeiten abhängt.

Dieser Kurs ist für Kinder - die keine Freude am Malen und Basteln haben

  • die sich nichts zutrauen
  • die ihre Kraft nicht dosieren können und evtl. verkrampfen
  • mit einer auffälligen Stifthaltung...

In Kleingruppen von max. 6 Kindern wird spielerisch die Entwicklung der Handgeschicklichkeit vom Einfachen zum Differenzierten in verschiedenen Übungsbausteinen nachgestellt.

Durch die Kleingruppe wird uns eine gezielte Beobachtung ermöglicht, die in einem Abschlussgespräch mit den Eltern besprochen wird. Dabei geben wir individuelle Förderungstipps für zu Hause.

Inhaltsbeispiele:

  • gezielte Wahrnehmung, z.B. hören, fühlen...
  • Hand - Hand - Koordination
  • Hand - Auge - Koordination
  • Erfahren von Formen
  • Umgang mit Begrenzungen und Linien
  • Werkzeuggebrauch, z.B. Löffel, Schere, Stift ...
  • Händigkeitsbeobachtung
Graphomotorikgruppe für Grundschüler: "Vom Malen zum Schreiben"

Bis ein Kind schreiben kann hat es einen langen Weg hinter sich.

Dieser Kurs ist für Kinder, -die keine sichere Schreibhand haben

  • die Begrenzungslinien nicht einhalten können
  • die ihre Kraft nicht dosieren können und evtl. verkrampfen
  • die beim Schreiben schnell ermüden
  • denen fließende Bewegungen nicht gelingen...

In Kleingruppen von max. 6 Kindern wird spielerisch die Entwicklung der Handgeschicklichkeit von grob- zu feingesteuerten Bewegungen in verschiedenen Übungsbausteinenen nachgestellt.

Durch die Kleingruppe wird uns eine gezielte Beobachtung ermöglicht, die in einem Abschlussgespräch mit den Eltern besprochen wird. Dabei geben wir individuelle Förderungstipps für zu Hause.

Inhaltsbeispiele:

  • gezielte Wahrnehmung, z.B. erkennen und wiedergeben von Formen sowie der Raumlage ...
  • isolierte und koordinierte Übungen von Auge- Hand, Hand - Hand und Hand - Fingerbewegungen
  • Schreibexperimente auf unterschiedlich großen Flächen
  • Lockerungsübungen im grob- und feinmogtorischen Bereich
  • Händigkeitsbeobachtung und Austesten über Selbsterfahrung
  • austesten von Schreibhilfen

Auf Anfrage finden Elternabende oder Einzelgespräche statt, bei denen Eltern Tipps für die Förderung ihrer Kinder im graphomotorischen Bereich sowie bei der Händigkeitsentwicklung bekommen können.

In Würzburg: 

Grombühlstraße 29
97080 Würzburg/Grombühl 
Tel.: 09 31/32 99 599

In Höchberg:

Alte Steige 2
97204 Höchberg 
Tel.:  09 31 / 26 07 99 29 
Mobil.:  0152 / 285 67 429

E-Mail:

info(at)ergopraxis-schmidt.de
 

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie